5. Wasserstoffforum Oberlausitz

5. Wasserstoffforum Oberlausitz

Der 21. HYPOS-Dialog und gleichzeitig das 5. Wasserstoff-Forum Oberlausitz nehmen die dezentrale Energieerzeugung und -versorgung mit Wasserstoff in den Fokus. Industrie und Gewerbe stehen vor der Herausforderung mit erneuerbaren Energien und Wasserstoff, die Prozesse sukzessive zu defossilisieren. Den Schlüsselbranchen im Landkreis Görlitz bleibt wenig Zeit, die wirtschaftlichen Chancen, die aus der Energiewende entstehen, zu nutzen und weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Landwirtschaft kann dabei einer der Hauptprofiteure in Bezug auf Flächennutzung, Wasserstofferzeugung, Biomasse- und Abwärmenutzung sein.

In drei Schritten erfahren die Teilnehmenden, wie Sie mit den richtigen Partnern Projektideen entwickeln und vor dem Hintergrund der Best-Practice-Projekte Fehler vermeiden sowie eine schnelle Umsetzungsperspektive erreichen können. In drei Sessions informieren kompetente Akteure und Erfahrungsträger entlang der Wertschöpfungskette über den aktuellen Technologiestand, die passenden Produkte und Dienstleistungen sowie Fördermittelpotenziale und Qualifizierungsangebote.

  • Session 1: Wie gelingt der Start im eigenen Umfeld mit Projektplanern/-entwicklern, Fördermitteln und Qualifizierungsmaßnahmen

 

  • Session 2: Wie gelingt die Wasserstoffherstellung und welche neuen Geschäftsfelder entstehen durch Biomasse oder biogenes CO2?

 

  • Session 3: Wofür den Wasserstoff verwenden? Anwendung & Best Practice aus der Landwirtschaft, H2-BHKW und Abwärmenutzung

 

Die Anmeldung ist vom 18. März 2024 bis zum 29. April 2024 möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der 21. HYPOS-Dialog wird in Kooperation mit der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH durchgeführt. Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Frau Arnholdt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 07.05.2024 09:00
Ende der Veranstaltung 07.05.2024 16:30
Anmeldeschluss 29.04.2024 23:55
max. Teilnehmer 80
Teilnehmer 70
Freie Plätze 10
Veranstaltungsort ENERGY CoWorking Space